Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /home/httpd/vhosts/realthailand.info/httpdocs/wp-settings.php on line 520

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /home/httpd/vhosts/realthailand.info/httpdocs/wp-settings.php on line 535

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /home/httpd/vhosts/realthailand.info/httpdocs/wp-settings.php on line 542

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /home/httpd/vhosts/realthailand.info/httpdocs/wp-settings.php on line 578

Deprecated: Function set_magic_quotes_runtime() is deprecated in /home/httpd/vhosts/realthailand.info/httpdocs/wp-settings.php on line 18
Reisebericht Bangkok » Thailand Info
http://www.w3.org/TR/xhtml1/DTD/xhtml1-transitional.dtd

Reisebericht Bangkok

lovethailand Mai 26th, 2009

White Christmas on dvd

Lipstick psp

Der letzte Urlaub sollte etwas Besonderes sein. Nachdem ich jahrelang Europa bereist habe, wollte ich dieses Mal Südostasien erkunden. Ich entschied mich nach Bangkok zu fliegen. Um ein wenig vorbereitet zu sein, besorgte ich mir in Deutschland einen Vokabeltrainer Thailändisch für den PC. Ich wollte auf jeden Fall für alles gewappnet sein, falls ich mal mit Englisch nicht weiterkomme. Informationen rund um die 6-Millionenstadt beschaffte ich mir mit einem Cityguide für Bangkok und Umgebung.

Snow White: A Tale of Terror dvdrip
Dann ging es auch schon los. Thai Airways brachte mich in 10 Stunden nach Bangkok. Allein der Flughafen war riesig, was mich auf die Größe der Stadt schon mal vorbereitete. Das Taxi fuhr mich durch 4-6-spurige Straßen und riesigen Blechlawinen zu meinem recht zentral gelegenen Hotel. Von der hohen Luftfeuchtigkeit und dem Smog, der über der Stadt liegt, total erschöpft, ruhte ich mich erstmal in meinem klimatisierten Hotelzimmer aus.

HD star trek

The Border hd

Night Train hd

Cherry Falls download


Ich studierte ein paar Stunden später meinen Reiseführer und entschied mich für einige Sehenswürdigkeiten, die ich in den nächsten Tagen besuchen wollte. Ein Muß ist sicherlich der Grand Palace, königlicher Palast und zugleich Regierungssitz. Natürlich ist es dort mit Touristen überfüllt, aber die Gebäude mit ihrer typisch thailändischen Architektur sind faszinierend. Die nächste Station war der Wat Poh, ein Tempel auf dessen Gelände ein gigantischer Buddha sitzt. Einen Überblick über die gesamte Stadt hatte ich auf dem Wat Saket, ein aufgeschütteter Hügel. Die Sicht war wirklich phänomenal.

Als Transportmittel habe ich meistens ein TukTuk genommen, das mich schnell von A nach B brachte. Die Fahrer konnten allerdings oft kein Englisch, so dass mir mein Sprachkurs am heimischen Computer zu Gute kam. Dadurch konnte ich mich zumindest mit ein paar Brocken Thailändisch verständigen.

Zusammengefasst kann man sagen, dass Bangkok spannend und sehr faszinierend ist. Allerdings ist die Luft für Europäer kaum auszuhalten. Eine Woche genügt da vollkommen, damit man bald wieder frische Luft atmen kann.Johnny English release

Lesezeichen für Dich
  • Digg
  • del.icio.us
  • Furl
  • Ma.gnolia
  • Technorati
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Live
  • MisterWong.DE
  • Webnews.de
  • YahooMyWeb
  • Yigg
  • Unterwegs

16 Responses to “Reisebericht Bangkok”

  1. Stefan - Samuion 26 Mrz 2009 at 16:22

    Grand Palace und Wat Pho sind eine sehr gute Auswahl für die ersten paar Tage Bangkok, aber bei weitem noch nicht alles! 4
    Hat dir der Vokabeltrainer weitergeholfen, was hast du für die Tuk Tuk Fahrten ausgegeben?

  2. joergon 27 Mrz 2009 at 17:37

    Stefan: fürs Tuk Tuk fahren hat er garantiert zu viel ausgegeben.
    Die Tuk Tuks sind meistens teuerer als ein normales Taxi.
    Und bei der Luft in Bangkok ist es im offenen Tuk Tuk auch kein Spaß finde ich.
    sawadee khrap

  3. Monikaon 27 Mai 2009 at 18:37

    Im letzten Jahr bin ich auch per last minute für eine Woche nach Thailand geflogen. In der einen Woche hat man leider viel zu wenig Zeit, alles zu sehen. Das mit der Luft kann ich bestätigen, die ist schon sehr smogig.

  4. Nicoon 07 Jul 2009 at 23:37

    Nein wenn ich nach Thailand fliege dann müssen unbedingt mehr Tage drin sein, sonst sieht man doch alles nur im Durchlauf!

  5. Tobiason 08 Jul 2009 at 23:56

    Also, ich habe in Bangkok sehr viel angeschaut. Nach ner kleinen Verhandlung auf englisch mit dem Taxifahrer hat mich der ganze Tag mit ihm als Stadtführer ca 3000 THB gekostet. Das “Hotel” hat übrigens 150 THB die Nacht verlangt. Nach vier Wochen war ich noch eine Nacht dort,da waren es dann 190 THB , aber immer noch extrem günstig für die Stadt. Wer übrigens mal südlich vom Bankenviertel die Straßen erkundet, fühlt sich dort auch fast wie auf dem Land. Bangkok ist im April viel zu heiß für ein Tuk Tuk.Taxi ist nicht teurer. Lassen Sie sich nur nicht am Flughafen “einladen”.

  6. Estella Infahrton 16 Jul 2009 at 00:59

    Herrlich, wie das Thema hier Beachtung findet.

  7. Manfredon 02 Okt 2009 at 23:16

    Also ich war schon oft in Bangkok und ich bin bisher mit englisch immer weitergekommen, aber
    mir gefallen leute die mal eben Thai Sprachkurs am Computer machen bevor sie nach Bangkok fahren. :-)

  8. Ricarda Mülleron 25 Nov 2009 at 01:35

    Super Reisebericht, ich will auch unbedingt mal nach Thailand, scheint super schön da zu sein.

  9. Buaon 06 Jan 2010 at 02:49

    Sehr schöner Reisebericht. Mit dem Smog kann ich gut nachvollziehen hehe… TÜV gibt es dort ja nicht

  10. John Kirkon 01 Jun 2010 at 21:50

    Nice article! I also went to Bangkok, it is a great experience. For the people that want to go some time, Event1001.com is a great site to find nice hotels!

  11. jokkelon 03 Jun 2010 at 04:38

    Ich find das Bild klasse! Ist aus dem Bayoke aufgenommen, oder?

  12. Suse Baumannon 09 Jun 2010 at 20:10

    Bei mir war es eine ähnliche Entscheidung, bevor ich nach Thailand gereist bin: Ich hatte schon viel von Europa gesehen, wollte aber einfach mal was komplett anderes erleben.
    Ich entschied mich für Chiang Mai im Norden Thailands und es war wirklich eine gute Entscheidung nach Thailand zu reisen.
    Ich habe zum Beispiel Tempel und Elefanten gesehen, wurde massiert etc. Das alles hat mein Hotel Joy’s House angeboten.
    Ich werde auf jeden Fall nochmal nach Thailand fahren!

  13. frauon 03 Nov 2010 at 19:50

    Die schöne Stadt. Ich erfuhr viel neu. Danke.

  14. Thailandurlauberon 01 Dez 2010 at 19:15

    Bangkok ist einfach immer ein Besuch Wert. Beim 1. Besuch bekommt denke ich jeder “Asien Anfänger” erstmal einen Kulturschock. Dieser geht jedoch sehr schnell verloren und man fängt an sich in die Stadt der Engel zu verlieben.

  15. ThaiIloveon 01 Jan 2012 at 00:22

    Der letzte Urlaub sollte etwas Besonderes sein, das kann allein Thailand sein.

  16. Luigicoon 01 Dez 2012 at 23:24

    Luigico on 01 December 2010

    70 jähriger Einzelreisender (ohne Thai-Girl)

    Es gibt ein Spruch: “Bangkok liebt man oder hasst man” ich liebe die Stadt der Engel.

    War von anfangs November bis vorgestern 3 Wochen in Bangkok und eine Woche in Ko Samet and I tell you, it was just great.
    In den 3 Wochen habe ich in 3 verschiedenen Hotels gewohnt ca. 900 THB pro Nacht bezahlt und immer bei booking.com gebucht. Denn da konnte ich das Hotel buchen, am nächsten Tag per BTS oder Taxi das Hotel anschauen und falls es mir nicht gefallen hat die Buchung gleich wieder gratis stornieren.
    Die günstigste Art Bangkok zu erkunden ist mit den Schiffen mit der gelben Flaggen, dann BTS, Metro und dann Taxi, übrigens keine Tuck Tucks zu teuer und nur Taxis nehmen mit eingeschaltetem Taxameter das ist günstiger.
    Skytrain versteht fast kein Thailänder, fragt nach der BTS (ausgesprochen BI TI ES)
    Die Thailänder sind sehr feinfühlige liebe Menschen, die meisten Frauen und die Kinder lassen sich auch gerne fotografieren, ABER BITTE IMMER ZUERST TAKTVOLL FRAGEN und dann die gemachten Fotos zeigen, dann wirst du die glänzenden Augen sehen.
    Das war nur ein kurzer Einblick……….wünsche eine gute Reise…….
    Luigico

Trackback URI | Comments RSS

Leave a Reply