Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /home/httpd/vhosts/realthailand.info/httpdocs/wp-settings.php on line 520

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /home/httpd/vhosts/realthailand.info/httpdocs/wp-settings.php on line 535

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /home/httpd/vhosts/realthailand.info/httpdocs/wp-settings.php on line 542

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /home/httpd/vhosts/realthailand.info/httpdocs/wp-settings.php on line 578

Deprecated: Function set_magic_quotes_runtime() is deprecated in /home/httpd/vhosts/realthailand.info/httpdocs/wp-settings.php on line 18
Jahresvisum Thailand über 50 Jahre und oder Rentner » Thailand Info
http://www.w3.org/TR/xhtml1/DTD/xhtml1-transitional.dtd

Jahresvisum Thailand über 50 Jahre und oder Rentner

gil April 28th, 2008

Visum Antrag Thailand über 50 Jahre

Jigsaw movie full

Ich habe in den letzter Zeit vermehrt anfragen über den Ablauf des Jahresvisum über 50 Jahre erhalten. Ich möchte entsprechend einen Artikel darüber erfassen und versuchen dies so gut als möglich niederzuschreiben. Natürlich bin ich um jedes Feedback froh und rate grundsätzlich auch jedem, vor dem def. Jahresvisum Antrag bei dem lokalen Immigration Office sich einie Tage zuvor nochmals zu erkundigen, da es immer wieder relativ kurzfristig auch Änderungen geben kann. Für alle welche noch nicht 50 Jahre alt sind, mit einer Thai verhairatet und in Thailand Leben wollen, finden die nötigen Informationen unter “Jahresvisum unter 50 Jahre” auf dieser Blog Seite.

Für alle welche grundsätzlich einfach so lange wie möglich in Thailand bleiben möchten, noch nicht 50 Jahre alt sind und auch nicht mit einer Thai verhairatet kann man den Bericht von “Mediagalaxy” lesen. Wie bleibe ich möglichst lange mit einem Touristvisum in Thailand.

Jetzt aber zum Jahresvisum in Thailand für Leute über 50 Jahre.

  • 1. Antragsformular TM7, 2 x von Hand ausfüllen (nicht kopieren)
  • 2. Zwei Passfotos 4×6cm
  • 3. Pass
  • 4. Zwei Fotokopien von der Hauptseite (Foto) vom Pass
  • 5. Zwei Fotokopien von der Seite mit dem aktuellen Visa vom Pass
  • 6. Zwei Fotokopien von den letzten beiden Ausreise Stempeln (Single oder Re-Entry)
  • 7. Zwei Fotokopien der “Departure Card”
  • 8. Falls verheiratet: Original Bankgarantie 400′000 Baht resp. 40′000 Baht monatlich für neue Visumanträge + einmal Kopie davon
  • 8.1. Falls nicht verheiratet: Original Bankgarantie 800′000 Baht resp. 65′000 Baht monatlich für neue Visumanträge + einmal Kopie davon (für ein ausländisches Ehepaar, kann gemeinsam 800′000 resp. 65′000 Baht vorgewiesen werden)
  • 9. Zwei Kopien aus dem Bankbuch (aktuell abgestempelt) für das letzte halbe Jahr + Frontseite mit den Accountdetails
  • 10. Mitnehmen Original Bankbuch
  • 11. Falls verheiratet: Zwei Fotokopien vom Hochzeitszertifikat (das mit der Umrandung/Verzierung)
  • 12. Falls verheiratet: Zwei Fotokopien von der Hochzeitsbestätigung von der Gemeinde
  • 13. Falls verheiratet: Zwei Fotokopien von der Geburtsurkunde des gemeinsamen Kindes, falls man eines hat
  • 14. Falls verheiratet: Zwei Fotokopien des Hausbuches der Ehefrau inkl. des Kindes welches im Hausbuch eingetragen sein sollte
  • 15. Falls verheiratet: Mitnehmen Original Hausbuch der Frau
  • 16. Falls verheiratet: Zwei Fotokopien der ID-Karte oder Pass der Ehefrau
  • 17. Zwei Fotokopien des Hausbuches des Vermieters oder Mietvertrag
  • 18. Zwei Fotokopien aus einer Strassenkarte wo man lebt
  • 19. Eigene gezeichnete Strassenkarte mit Adresse + eine Kopie davon (kein Witz)
  • 20. Falls verheiratet: Foto von der Familie vor dem Haus und im Haus, 2 Stk. sollten genügen + Kopie

So, ich glaube das ist es. Jede Seite und jede Kopie muss zusätzlich unterschrieben sein. Die Bankbestätigung darf nicht älter als 5 Tage sein. Danach wird die Thaifrau noch interviewed, sofern man eine hat. Fragen wie; was für Bettüberzüge man hat, wie gross der TV ist etc. werden gestellt und müssen beantwortet werden…in einigen Jahren evtl. auch noch Bilder vom Sex. Nein sorry!

Also nochmals zusammengefasst:

  • Ausstellung: nur Immigration Office Thailand
  • Einreise mit Non-Immigrant-Visa
  • Bankguthaben in Thailand ab 800 000 Baht, bei Antragstellung schon 3 Monate auf dem Konto und es muss jederzeit verfügbar sein, also darf nicht festgelegt sein oder man hat ein Einkommen von mindestens 65 000 Baht/Monat.
    Eine niedrigere Rente kann mit einem entsprechenden Bankguthaben ausgeglichen werden. Für weitere ausländische Familienangehörigen werden keine separate finanzielle Anforderungen gestellt. So braucht z.B. ein Ausländerehepaar gemeinsam nur ein Konto mit 800 000 Baht bzw. nur ein Einkommen von 65 000 Baht/Monat nachzuweisen.
    (für Antragsteller früherer Jahre bleibt alles unverändert)
  • Aufenthaltsdauer: 1 Jahr
  • Verlängerung: jährlich
  • Ausreise aus Thailand: vorher unbedingt Re-Entry Permit beantragen (Single oder Multiple), sonst verfällt das Jahresvisum
  • Gebühren: 1900 Baht

Anbei noch der direkte Link zum Antragsformular TM7

und zur Mustervolage von Siam-Info.de.

Nichts ist unmöglich. Gemäss eines Bekannten, war es ihm neuerdings möglich, ein Jahresvisum auf dem thailändischen Konsulat in Zürich erhalten. Er musste zwar nach 3 Monaten nochmals ausreisen aber bekam def. ein Jahresvisum-Stempel.

Lesezeichen für Dich
  • Digg
  • del.icio.us
  • Furl
  • Ma.gnolia
  • Technorati
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Live
  • MisterWong.DE
  • Webnews.de
  • YahooMyWeb
  • Yigg
  • Visum

32 Responses to “Jahresvisum Thailand über 50 Jahre und oder Rentner”

  1. Maxon 04 Mai 2008 at 08:01

    auf Deutsch heisst es Heiratsurkunde und nicht Hochzeitszertifikat

  2. Tiefbegabt und Hochgestapelton 11 Mai 2008 at 16:47

    der alltäglich Wahnsinn…

    [...] Damit er es kapiert habe ich ihm auch gleich gesagt, was er anstellen muss, um ein Jahresvisum zu erhalten. [...]…

  3. Didion 14 Mai 2008 at 06:56

    Guten Morgen,

    hat jemand Erfahrung mit “The Thailand Longstay Company ” ( http://www.thailongstay.co.th ), die ja mehrere Packages mit verschiedenen Leistungen und Betreuung für 1-Jahres-Visen anbieten ?

    Gruss

    Didi

  4. sanukon 23 Jun 2008 at 01:40

    Klingt dubios.
    Habe noch nie etwas von denen gehört.
    Würde (bevor ich einen Vertrag abschliesse) vielleicht mal bei der Immigration nachfragen, was es mit denen auf sich hat.

  5. Karlon 15 Okt 2008 at 11:12

    Kann dir nur sagen den Artikel kannst als ganzes löschen weil keines deiner Ausführungen stimmt. Leider habe ich mich darauf verlassen und sitze nun da un bekomme kein Visum weil ich die anforderungen (nach deiner Anleitung) NICHT erfülle. Schade dass es immer wieder solche Fakseiten gibt denen man leider alzuoft dummerweise vertraut

  6. gilon 15 Okt 2008 at 11:17

    Karl, mache das seit einigen Jahren so und nicht nur ich, glaube mir, keine “fakeseiten”, aber was ist den passiert das du so verärgert bist?

  7. Karlon 15 Okt 2008 at 12:46

    Hab mir in Österreich ein Non-Imm O besorgt allerdigs wurde es nur für 3 Mon. ausgestellt (Weiß auch nicht warum?)weil ich mit meiner ThaiFrau auswandern wollte. Haben uns ein haus gekauft und alles rundherum ca. 2,5 Mio Bht. Hab allerdings den Fehler gemacht (nichtsahnend) dass ich das geld auf das Kto meiner frau gegeben habe, welches sie schon hatte.
    War anfang August vor Ablauf in BKK und bekam als erstes die Auflage eigenes Kto mit mind. 480 000 bht drauf mind. 3 Mon. hab dann deine Seite gefunden und habe alle Papiere zusammengestellt. War heute wieder in BKK hatte Bankgarantie über 530 000.- Bht und all deine Papier und jetzt wollen sie 800 000 bht haben, und den Pass alles andre hat sie nicht interessiert und Kopien schon gar nicht. Wurde natürlich abgewiesen und kann nicht mal das Visum verlängern. Weiss ehrlich nicht was ich machen soll. Mein Geld ist in Österreich gesperrt auf 1 jahr angelegt und habe somit keine Barmittel um das Konto aufzustocken, von meiner frau sowieso ned.
    Das mit den 40 000 Bht od. 400 000 Bht stimmt nicht haben sie gesagt.

  8. gilon 15 Okt 2008 at 14:35

    Karl, das du nur ein 3 Mon. Visum “Non-Imm O” erhalten hast ist eigentlich normal. Was ich jetzt nur nicht verstehe, warum du als verheirateter Mann mit einer Thai 800′000 Bht haben musst, das wäre falsch, es sei den deine Heirat ist in Thailand nicht registriert, dann könnte ich mir vorstellen das die Probleme machen. Eine Änderung der Visumsantrag ist mir nicht bekannt zur Zeit und ich habe auch noch schnell gegoogelt und habe keine anderen Informationen erhalten. In 1 1/2 Monaten bin ich aber auch wieder dran und werde sicherlich darüber berichten. Evtl. kannst Du es höchstens mal noch auf einem anderen Immigration Amt versuchen.

  9. Karlon 15 Okt 2008 at 15:34

    Meine heirat ist in Thailand vollzogen worden (Gemeindeamt) und auch registriert. Was ich nicht verstehe ist dass das Immigration-Office in BKK selbst an der schwarzen tafel hängen haben “als verherateter 40 000 bht p.M.” Ergibt doch in Summe 480 000.- Bht p.J. oder? ich hab über 500 000.- als bankbestätigung mitgebracht und das Bankbuch. Wo kann da der Hund begraben sein??? Versteh leider diese Holzköpfe nicht. WO gibt es Nähe Nonthaburi ein Immi-Office? Vielen dank

  10. gilon 16 Okt 2008 at 10:20

    Karl, da muss ja was faul sein an der Sache. Ist eine ganz komische Geschichte, ich weiss schon das die einem so richtig “demütigen” wollen aber trotzdem gibt es auch hier Richtlinien. Ich weiss nicht genau wo das nächste Immigration Office von Nonthaburi ist, abgesehen von Bangkok, vermutlich Ayhutthaya, Pattaya oder Hua Hin.

  11. Karlon 21 Okt 2008 at 00:13

    Hallo!
    Habs jetzt Schwarz auf Weiss. war auch in Pattaya und genau das selbe Theater. Richtlinie (per 17.10.2008- kann morgen wieder anders sein):
    Erstantrag:
    800 000 Baht 3 Monate auf einem EIGENEM Konto, das geld MUSS vom Ausland überwiesen worden sein oder 65 000 baht mit Bestätigung und Beglaubigung der Rente in Österreich mit Thai Übersetzung und Beglaubigung. EGAL ob verheiratet oder unverheiratet. Den Thais interressiert nur die Kohle und nicht der Farang. Am liebsten Kohle ohne Farang. (Sind sehr Ausländerfreundlich geworden - sollt sich jeder überlegen ob er ned besser sein Geld nach Filippinen etc. anlegen sollte, sind die Mädls noch geschmeidiger.) Andere Papiere je nach gutdünken des Beamten, der eine will Fotos (am besten aus dem Schlafzimmer-KEIN WITZ) der andre steht eher auf Kopien jeglicher Art mit Stempel ohne stempel mit Handschrift ohner Handschrift etc., also bitte keine Festlegungen ,denn jede Festlegung ist nicht richtig, sogar der Aushang am schwarzen Brett im Immigration_office nicht!!
    2.Antrag
    KOHLE 400 000 Baht 3 Monate auf einem EIGENEM Konto, das geld MUSS vom Ausland überwiesen worden sein oder 40 000 baht mit Bestätigung und Beglaubigung der Rente in Österreich mit Thai Übersetzung und Beglaubigung. EGAL ob verheiratet oder unverheiratet.

    Was das alles zu bedeuten hat weiss KEIN Hund (obwohl sehr viele herumlaufen).

    Und kaum hab ichs geschrieben gibts eine Änderung:
    Mit Thai verheiratet, KEINE Kohle auf der Bank, ein Non-Immigration-O-Visum aus dem Ausland und eine Visa-Agentur begleitet dich (kostet 20 000 Baht) und man bekommt von den SELBEN Beamten erst mal ein rundumlächeln (NONA), leider keine Aufklärung(brauch i eh ned), dafür ein 1 Jahresvisum OHNE sich alle 3 Monate zu melden oder gar einen Visa_Run zu machen, Innerhalb einer Woche weil ein Teil der Begleit-Kohle und ein POSITIVES Begutachtungsschreiben und dein Reisepass nach BKK reisen (deswegen Resiepass).
    Also wie gesagt keine Festlegungen denn die sind manchmal schon nach Stunden wieder obligat.
    Achja was meinst mit Richtlinien? In welcher Linie die 1000 Baht Scheine gelegt werden müssen?
    In diesm sinne
    schönen tag

  12. Didion 16 Nov 2008 at 01:12

    Hallo Karl,

    wie sieht es denn aus, wenn man mit einer Thai verheiratet ist und nach 3 Jahres-Visa eine permanente Aufenthaltsgenehmigung (resident permit) beantragen will ?
    Hast Du oder ein anderer Leser damit Erfahrung ?

    Gruss

    Didi

  13. Karlon 17 Nov 2008 at 18:37

    Hy Didi!
    Ich weiss nur das es sehr schwer ist diese zu bekommen und man einiges an Geld braucht. Ich glaube nur die beantragung (ob genehmigt oder nicht) kostet rund 200 000 Baht. Aber wie ich schon aus Erfahrung gelernt habe sind diese Richtlinien nicht das Papier Wert worauf sie geschrieben sind. Wenn du erfolgreich sein willst nimm dir eine GUTE Visaagentur die erledigt das für dich!
    lg
    Karl

  14. Berndon 21 Feb 2009 at 17:00

    Hallo,
    bin mit einer Thai 20 Jahre verheiratet. Muss ich für ein Jahresvisum jedes Jahr die erforderlichen 400.000 Baht vorweisen?

    Gruss Bernd

  15. gilon 21 Feb 2009 at 20:53

    Bernd, musst Du ja, ausser Du beziehst Rente, dann ist es auch möglich monatlich 40′000 Baht via einer Rentenbestätigung vorzuweisen. Das gilt nur, wenn Du bereits seit mehreren Jahren das Jahresvisa in Thailand hast. Falls Du neu nach Thailand kommst, gelten nicht mehr die 400′000 Baht, sondern nur noch die monatlichen 40′000 Baht. Erkundige Dich aber unbedingt noch bei der Immigration in Deiner Nähe.

  16. Berndon 21 Feb 2009 at 21:59

    Hallo,
    erst mal Danke für die Nachricht.
    Also, ersten komme ich neu nach Thailand. Also zu Leben meine ich.
    Dann bekomme ich 700,- Euro Rente . Das wären ca. 370.000,- Baht im Jahr. Heisst das , das ich , damit ich als verheirateter , noch 30.000,- Baht auf meinem Konto haben müsste ? Wegen den 400.000,- Baht ??

    Gruss Bernd

  17. gilon 22 Feb 2009 at 21:49

    Bernd,

    normalerweise reichen die 700€ für die Rente resp. für das Jahresvisum in Thailand nicht. 700€ sind momentan 31′500 Baht. Du brauchst mind. 40′000 Baht nachweisbar monatlich. Was ich jetzt aber nicht mit Sicherheit sagen kann, ob es möglich wäre, dass Du z.B. die noch fehlenden 30′000 Baht einlegen kannst, vermutlich wäre mehr sicher besser, dass Du nicht so knapp bist…..

    Am besten erkundigst Du Dich mal auf der Botschaft und bei der Immigration in Thailand oder es gibt auch extra Beratungsbüros für solche Anfragen, sogar mit deutschsprechenden Mitarbeitern. Die sind im täglichen Kontakt mit den entsprechenden Behörden.

    Kann ich empfehlen: http://www.ctapattaya.com/

  18. peteron 22 Mai 2009 at 13:17

    hallo bernd
    wenn du in der naehe von pattay bist, komme einfach in unser buero, visa 2 britain. es existiert schon seit mehr als 10 jahren und es wird die die richtige auskunft geben. wenn du die noetigen 40.000 bath im monat nicht hast,bzw. die 400.000 bath nicht nach weisen kannst, wird dir geholfen, das du das geld nachweisen kannst.
    das buero ist an der beach road zwischen soi 13 und 13/1 frage nach chang oder peter

  19. peteron 22 Mai 2009 at 13:20

    hallo diddi
    auch dir empfehle ich dich in unserem bueroe zu erkundigen. denn es gibt fuer alles eine moeglichkeit.
    aber wenn du schon drei jahre dein visum hast, kannst du jedes jahr in jomtien bei der imigration dein visum bekommen fuer 2600 bath. vorraussetzung dadfuer ist allerdings, das du das geld nachweisen kannst.
    gruss peter

  20. Rolfon 24 Mai 2009 at 19:35

    War diese Woche bei der Immigration in Bangkok für die Jahresaufenthaltsgenehmigung. Kam mit einem Non-Imm. 0 Visa aus Penang und bin 59 Jahre alt.
    Brauchte nur CH-Pass mit Kopien
    1 Foto
    Bankbuch mit 800 000 Baht, da nicht verheiratet
    Brief der Bank mit aktuellem Kontostand

    keine Gesundheitsbestätigung
    keinen Polizeibericht
    keinen Wohnsitznachweis, konnte ihn mündlich mitteilen.

    Nach 10 Minunten war alles in Butter, das im 5. Stock Büro 509

    Sehr zuvorkommende Beamte/innen

    muss mich nur alle 90 Tage schnell melden

  21. durchblickon 22 Jul 2009 at 09:43

    sicher ist garnichts! mache den “visaspass” seit 14jahren mit und habe so manche”veraenderung” mittgemacht. zum einen,normalerweise ist das immigrations buero nicht beliebig whaelbar. es heist ausdruecklich,das “zustaendige”(wohnsitz).ich habe das letzte mal(april)versucht bei der immigration im nachbarbezirk meinen jahresaufenthalt zu bekommen.die beamten sind dort weitaus provessioneller und hoeflicher! sie haben mier aber mit wirklicher enschuldigung gesagt,dass sie fuer meine angelegenheit nicht zustaendig sind.(drotz die raumliche entfernung von meinem wohnsitz zu ihrem buero kuertzer ist als zum “zutaendigen”) zum anderen: bei meiner lmmigration liegen proschueren mit den visabestimmungen aus.(witzigerweise in englisch,russisch u.chinesisch).in diesen proschueren wird ausdruecklich darauf hingewiesen,dass auch eine kombination von bankguthaben und garantierter monatlichen einzahlung moeglich ist. es muessen auf jeden fall die 800 000 bath grenze uebeschritten werden.das heist im klartext.wenn man z.b.400 000 auf dem konto(3 moate) und knapp 35 000bath monatlich einzahlungen nachweisen kann “sollte” es mit dem jahresaufenthalt auch klappen. wie ich an andere stelle schon erwaehnt habe,die 800 bzw 400 000 muessen zum gegebenen zeitpunkt mindestens 3monate auf dem konto erscheinen.erhaellt man dan den jahres- aufenthallt,fragt die naechste 9monate kein schw…danach. zur herkunft des geldes binn ich bisher nie gefragt worden und habe auch keine bestimmung gelesen,dass es aus dem ausland ueberwiesen sein muss. zu guter laetzt eine warnung.da die bestimmungen ja ‘relativ” jung sind.die verlaengerung fuer den jahresaufenthlt muss vor ablauf des “visas”!! gestellt werden. nicht denken,dass der “besuch”bei der immigration alle drei monate eine viesaverlaengerung ist! es ist ausschliesslich eine aufenthaltsbestaetigung!! der irrtum hat mich vergangenes jahr mal eben 19 000 bath oversta und einen sondrerurlaub in penang gekostet. hoffe hat enigen ein bischen geholfen. gruss. durchblick

  22. Berndon 20 Dez 2010 at 17:46

    Hallo,
    ist noch jemand aktiv auf dieser Seite ?
    Gruß

  23. Johnnyon 09 Mai 2011 at 19:46

    Hallo,

    zum Jahresvisa: Verheiratet, Alter 70, 20 Jahre in Thailand, urspünglich mit NON B eingereist., jetzt 30.000B/Monat Rente.

    Jahresvisa Antrag als verheiratet: Die 30000/Monat Rente werden überhaupt nicht anerkannt bzw. können nicht verrechnet werden. Du brauchst also auf jeden Fall 400.000B die mindest. schon 3 Monate auf der Bank sind. Wenn Du das nicht hast, dann hast Du noch 7 Tage Zeit um das Königreich mit den immer lächelnden freundlichen Menschen zu verlassen. sowie evtl. auch deine Familie mit Frau und KInd.

    Wenn Du aber 800.000B auf der Bank hast, dann gehst Du zum Immi und es würden Dir sogar die 360.000B Rente angerechnet. Also brauchst Du nur noch 540.000B
    Das sind nur 140.000B mehr und Du bist in 1 Stunde mit dem Jahresvisum wieder weg.
    Die Prozedur für ‘Nicht verheiratet’ bzw. 800.000B ist kurz und problemlos.
    Bei 800.000 abzgl. Rente brauchst Du natürlich ein beglaubigte Rentenbescheinigung.
    Gruß
    Johnny

  24. Maxon 09 Jun 2011 at 14:40

    Hallo, habe mit interesse alle Bemerkungen gelesen. Frage: Bin 64 Jahre, Deutscher, lebe mit einer Thai in deren Reihenhaus 20 Km noerdlich von Bangkok zusammen (nicht verheiratet), habe ein normales Non Immigrant-O-Jahresvisum (multiple Einreisen), habe eine Rente von 1.050,-/monatlich EURO netto, nach Abzug von Kranken- und Pflegeversicherung, brutto 1.170,-/monatlich EURO (welche Rente zaehlt, wenn hier von 65.000,- Baht oder 40.000,- Baht die Rede ist?). Diese Rente wird in Deutschland ausgezahlt und nicht auf ein thailaendisches Konto ueberwiesen. Mal schreibt einer von 65.000,-/monatlich, der andere von 40.000,- Baht/monatlich; mal muss das Geld (800.000,- Baht oder die Differenz zur Rente) aus dem Ausland ueberwiesen worden sein mal nicht. Scheinbar geht ohne Visaagenturen gar nichts (mit dementsprechenden Zuweisungen und verhaeltnismaessig hohen kosten). Lange Frage kurzer Sinn: “Was kann ich tun, um diesem Irrsinn alle 90 Tage ausreisen zu muessen (z.B. mit Kamikazi-Busfahrern oder Freundin faehrt selbst 900 Km nach Mae Sai bloss um diese … Stempel zu bekommen) ein Ende zu bereiten. Vieleicht hat jemand einen kompetenten Rat. Gruss. Max

  25. Berndon 30 Jun 2011 at 17:43

    Hallo Johnny,

    wo in Thailand bzw. auf welcher Immigration wolltest Du das die Jahresaufenthaltsgenehmigung beantragen ?
    Normalerweise wird bei zu wenig Rente mit Bankguthaben zusammen gerechnet.

    Gruß Bernd

  26. Berndon 30 Jun 2011 at 18:03

    Hallo johnny,

    auf welcher, bzw. wo auf welcher Immigration warst du wegen dem Visa ?
    Normalerweise wird Rente mit Bankguthaben zusammen gerechnet

    Gruß Bernd

  27. Mischaon 05 Aug 2011 at 18:35

    Würde mich freuen, wenn mir jemand mal ‘ne konkrete Auskunft geben könnte.
    Ich will in 3 bis 4 Jahren nach Thailand “auswandern” und zwar mit meiner deutschen Ehefrau.
    Wir sind kinderlos und zurzeit Mitte 50. Bekommen dann noch keine Rente aber werden, bis es soweit ist vom Ersparten (Hausverkauf) leben.

    Müssen wir die geforderten 800.000 Bht dann pro Person hinterlegen oder gilt das für uns als Ehepaar ?

  28. Bernhard Schwengeron 17 Jan 2012 at 14:49

    Hallo, meine Name ist Bernd

    Ich habe folgendes Problem.
    Da ich seit 8 Jahren mit einer Thai verheiratet bin und ein Haus in Chachoengsao besitze, was allerdings auf den Namen meiner Frau laeuft, wollte ich nun ein Retired Visa für Thailand beantragen.
    Ich bin 63 Jahre bin aber noch Beruflich tätig, was auch noch bis mindestens 65 so bleiben wird.
    Danach wollte ich dann allerdings ganz in Thailand mit meiner Familie von meiner Rente leben.
    Ich habe die letzten 8 Jahre monatlich ca. 250000 Bath auf das Konto in Thailand überwiesen.
    Das Konto lief aber auf den Namen meiner Frau, kann ich diese Einzahlung trotzdem für ein Retired visa herangezogen werden, oder müssen alle Einzahlungen auf ein eigenes Konto gezahlt werden.
    Muss ich trotz ,eines nicht kleinen monatlich, regelmässigen Einkommens, die 800000 Bath auf einen Konto vorhalten

  29. wolfgangon 25 Apr 2012 at 19:19

    habe eine anfrage wenn ich in deutschland berlin in der thailaendische botschaft ein jahresvisum ausstellen lasse.muß ich dann alle 90 tage ausreisen,oder kann ichbei der immigration ab stempel lassen

  30. Mischaon 26 Sep 2012 at 15:00

    kommt leider keine Antwort, schade

  31. Mischaon 26 Sep 2012 at 18:25

    Halloooo !

    Iss hier jemand (jemand, jemand…..)

  32. Charlyon 25 Nov 2012 at 21:20

    Lebe jetzt 13 jahre in Thailand ( Pattaya Jomtien Beach.und habe mein Visa immer bekommen.

    1. Multible O von Deutschland .Einreise 90 Tage Visa dannach alle 90 Tage max. siehe Stempel ausreise per Bus o. Flug
    nach Laos /Camb. egal für nur ein paar Minuten ,dann zurück nach Thailand neue 90 Tage.
    Kurtz vor Ablauf des Multible 0 nochmals raus dann gibt es nochmals 90 tage also gesamt 15 Monate.
    Wer danach ein Resident Visa oder ID Visa möchte m bitte rechzeitig vor Ablauf des O- Visa beantragen.

    2.Ab 50 Jahre alle oben geforderten Papiere und mit Frau ,wenn vorhanden auch Kind anrücken.

    Nachweis ohne Heirat 800 000 oder Rente Beglaubigt ( Konsul in Patt. bsp.) Rente und Bareinlage kann aufgerechnet werden.
    Verheiratet 400 000.-Baht ,oder Rente und Barausgleich Bankbuch.
    Betrag muss nicht aus Europa oder …kommen,bin noch nie gefragt werden woher das Geld kommt.
    Betrag mus volle 3 Monate auf einem Thaikonto das auf deinen Namen Läuft liegen.
    Nicht dein Name …,mache ein Bankkonto und buche es um.
    Bank will i.d.r. nur Pass und Mietvertag zum eröffnen.
    Habe 2 Bank-Konto 1 für meine ein und Ausgaben und das andere für Depo 3 Monate Visa.
    Sobald Du die Bankbestädigung hast und dein Visa Antrag geselt hast ,max 4 Woche zuvor ,kannst Du über das Geld verfügen,
    und ausgeben.
    Visa 800 000 wird sofort Vorort gemacht
    Heratsvisa 400 000 ca. 4 Wochen Bearbeitungs Zeit ,wird in BBK gemacht.

    Auch ein Visa ohne die dafür notwendiger Kohle ist möglich. Kostet mit O- VIsa ca. 16-25 000.-Baht

    Mit Turi Visa (30 Tage ) nochmals ca. 10 000.-Baht extra. ( Ist aber nicht ganz real….)

    Meldung alle 90 Tage bei der nächsgelegenen Immi Pattaya soi 5 Jomtien. ,ansonsten läuft das als Overstay d.h. 500.-Baht pro Tag max.
    20 000.-Baht und evt unangenehme Aufenthalte dazu.

    Wer unter 50 ist kann ein ID Visa machen d.h. Du meldes Dich in eine Schule an zu Thai Lernen.

    Die Schule bereitet nach Zahlung ( ca 25-30 000.-Baht alle Unterlagen vor und Du musst dann die Sache im Heimatland oder angrenzendes
    Ausland ( Laos Cambotscha …) beantragen.
    Also besser Unterlagen schon mitbringen dannm entfallen die Kosten für den Ausland Trip ca. 10 000.-Baht mit Mini Bus.

    Gute Adr. für Rückfragen ID Visa CTA Pattaya.081-3779749 Carolin.Anwaltsbüro und Schule.

    Übrigens ist das auch die günstigste möglichkeit auser sein Visa zu bekommen Thai zu lernen.( Unterrich 1 Jaht incl.)

    Kosten alle 3 Monate nach Laos zur Visaverlängerung ist auch nicht billiger und grosser Zeitaufwannd. ca. 10 Std. einfache Fahrt.

    So ich hoffe ich konnte mit meiner erfahrung ein wennig helfen.

    Grüssle Charly

Trackback URI | Comments RSS

Leave a Reply