Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /home/httpd/vhosts/realthailand.info/httpdocs/wp-settings.php on line 520

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /home/httpd/vhosts/realthailand.info/httpdocs/wp-settings.php on line 535

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /home/httpd/vhosts/realthailand.info/httpdocs/wp-settings.php on line 542

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /home/httpd/vhosts/realthailand.info/httpdocs/wp-settings.php on line 578

Deprecated: Function set_magic_quotes_runtime() is deprecated in /home/httpd/vhosts/realthailand.info/httpdocs/wp-settings.php on line 18
Der Farang » Thailand Info
http://www.w3.org/TR/xhtml1/DTD/xhtml1-transitional.dtd

Der Farang

gil April 24th, 2007

Ja, so nennen uns die Thais. Oft auch als “Falang” gehört. Das sind wir, die Menschen mit weisser Hautfarbe, egal ob Europäer, Australier oder Amerikaner. Die Thais machen da keine Unterschiede, weiss ist weiss und wenn man weiss ist wurde man mit Geld geboren, standardmässig gleich direkt aus Mutters Leib. Das ist tatsächlich die Denk weise der Thais aber dazu ein anderes mal noch detaillierter. :-) Eigentlich könnte man das Wort Farang, für uns Europäer, mit der östlichen Welt in etwa mit “Schlitzauge” vergleichen. Also einfach alle die so etwa gleich aussehen.

Die Schwarzen werden oft “Nigro” genannt, die Chinesen nennt man hingegen “Tschääg”, wörtlich Schlitzaugen aber z.b. die Inder und Menschen die ähnlich wie die Inder aussehen :-) nennt man “Kääg”, wörtlich Gast. So wie ich das heraus spüre, ist das eine Ermässensfrage, zumindest wenn man nicht ganz weiss oder ganz schwarz ist.

Also ich glaube über dieses Thema könnte man stundenlang schreiben. Woher kommt jetzt aber wirklich der Begriff “Farang”? Darüber streitet man noch heute.

Das Wort Farang stammt vermutlich von dem persischen Wort farangg (Hindi in Indien: „farangi“, oder Arabisch in Ägypten und Nordafrika: „afrangui“), da die Perser bereits vor den Europäern Handelspartner der Siamesen waren. Die moslemischen Händler nannten wohl alle europäischen Christen (Portugiesen, Engländer und Holländer) „Franken“. (Quelle Jimmy Harris: „The Persian connection: Four loanwords in Siamese.“ Night on Earth the movie So kam das Wort wahrscheinlich mit den Kreuzzügen nach Jerusalem und zu den arabischen Ländern, von dort über die alten Handelsrouten nach Asien und Afrika, möglicherweise sogar bis nach Polynesien, dort werden weiße Europäer „Palangi“ genannt.

Die Frucht “Farang”Eigentliche Bedeutung

Das Wort Farang ist auch die Bezeichnung für die „Guave“, die ursprünglich in Südamerika beheimatet, durch portugiesische Händler in Thailand bekannt gemacht worden ist. Da der Same dieses Baumes bei Vögeln sehr begehrt ist und überall mit dem Kot der Vögel verbreitet wird, nennen die Thais die Früchte auch „Farang kie nok“ - auf gut deutsch umschrieben: Vogelscheisse. Dieser Begriff wird von Thais dann nicht selten auch als unfreundliche Bezeichnung für heruntergekommene Ausländer angewandt, denen man keine Achtung entgegenbringen muss.

Cromwell on dvd

Garfield: A Tail of Two Kitties ipod Heber Holiday divx
A American in Parisn move

Chicago Joe and the Showgirl dvd

Lesezeichen für Dich
  • Digg
  • del.icio.us
  • Furl
  • Ma.gnolia
  • Technorati
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Live
  • MisterWong.DE
  • Webnews.de
  • YahooMyWeb
  • Yigg

One Response to “Der Farang”

  1. Saiedon 14 Aug 2008 at 15:53

    Das ist nicht ganz richtig. Das Wort Farang wird auch in Iran/ Persian benutzt und hat nicht negatives, wie Schlitzauge oder sowas zu tun. Man bezeichnet nur alles was vom Westen ist. Anderes gesagt Farang heißt einfach “West”. Tomaten werden z.B. als “Gojeh Farangi” bezeichnet oder Beim Ringen wird die Griechisch Römische Still als “Koshti Farangi” (khoshti := Ringen) bezeichnet.

    mfg Saied

Trackback URI | Comments RSS

Leave a Reply